38. Riesenbecker Triathlon
Schwimmen Radfahren Laufen | 29.08.2021

Riesenbecker Triathlon 2021

Liebe Teilnehmer*innen, in diesem Jahr kommt unser Triathlon in ungewohnter Form daher! Corona macht es nötig, dass wir unseren Wettkampf in diesem Jahr etwas „technischer“ gestalten. Wir alle müssen uns besonders streng an die Regeln halten, das heißt, dass wir als Veranstalter unserer Sorgfaltspflicht nachkommen müssen und darauf angewiesen sind, dass ihr, die Teilnehmer*innen, euch auch an die neu aufgestellten Regeln und Zeitpläne haltet!

Wir haben enormen Aufwand und Risiko in Kauf genommen um den Triathlon in diesem Jahr möglich zu machen! Wir hoffen wir können allen Teilnehmer*innen gerecht werden und ihr verzeiht uns, wenn es an der ein oder anderen Stelle etwas harkt oder ihr etwas mehr Geduld mitbringen müsst!

Wir wünschen allen einen schönen Wettkampf und viel Erfolg!

Gruß das Orga-Team

Teilnehmer Infos zum Riesenbecker Triathlon 2021

  • Teilnehmer Infos Riesenbecker Tri2021

    Laden Sie hier die Datei Teilnehmer_Infos_Riesenbecker_Tri2021.pdf herunter

     673   3 MB  downloaden

Die endgültigen Startzeiten

In den folgenden Tagen gibt es weitere Info`s zum Ablauf!  

Anmeldung unter:

www.xivado.com/de/events
  • CoronaraithlonInfos zum Coronatriathlon 2021

    Laden Sie hier die Datei CoronaraithlonInfos_zum_Coronatriathlon_2021.pdf herunter

     545   341 KB  downloaden
  • Einverständniserkla rung 2021

    Laden Sie hier die Datei Einversta_ndniserkla_rung2021.pdf herunter

     198   1 MB  downloaden

Triathlon 2021

Liebe Triathletinnen und Triathleten, auch die Triathlonsparte der Leichtathletikabteilung des SV Teuto Riesenbeck ist durch die Pandemie eingeschränkt.  Trotzdem versuchen wir die Durchführung des nächsten großen Triathlon Events am 29. August 2021 in Hörstel am Torfmoorsee zu planen. Leider ist es uns zur Zeit aber absolut nicht möglich, in Absprache mit den zuständigen Behörden, eine Aussage zu treffen, ob und wie die 38. Auflage des Events durchgeführt werden kann. Wir hoffen, dass wir bis Ende Mai 2021 eine verbindliche Aussage treffen können. Die nun kommende wärmere Jahreszeit, die Verimpfung, die nun ab April Fahrt aufnimmt und die deutlich erweiterten Testmöglichkeiten stimmen uns aber optimistisch.


Gerne würden wir genauere Aussagen treffen – doch sicherlich habt ihr Verständnis, dass das zu diesem Zeitpunkt noch nicht möglich ist. 


Denjenigen Teilnehmern, die einen Startplatzgutschein aus dem Jahr 2020 besitzen, können wir nur bestätigen, dass dieser Gutschein entweder in diesem Jahr oder bei der nächsten Triathlon-Veranstaltung eingelöst werden kann. Sollte jemand seine noch offenen Startgebühren aus dem Jahre 2020 dennoch erstattet haben wollen, bitten wir um Zusendung einer Mail mit Namen und Kontoverbindung. 


Wir wünschen euch allen, dass ihr weiter in dem erlaubten Rahmen euer Hobby ausüben könnt. Bleibt gesund – und drücken wir gemeinsam die Daumen, dass wir uns schon bald wiedersehen an der Startlinie beim Riesenbecker Triathlon.


Für das Orgateam Michael Brinkmann und Andreas Gößling

Riesenbecker Triathlon abgesagt - neues Datum 29.08.2021

Behördlich wurden nun alle Sportveranstaltungen im Kreis Steinfurt abgesagt. Auch wenn viele – insbesondere wegen der derzeit positiven Entwicklung der Pandemie – davon ausgehen, dass sich immer mehr Lockerungen durchsetzen, gilt das Datum „31.08.2020“ als fixes Datum, das Bund und Land benannt haben für den Ausfall von Großveranstaltungen. „Bisher hatten wir noch gewartet, wie eine „Großveranstaltung definiert wird“, doch die Stadt Hörstel hat uns die Absage am Freitag für unseren Riesenbecker Triathlon mitgeteilt,“ so die Pressemitteilung des Veranstalters.

 

„Aus diesem Grunde müssen wir die Veranstaltung schweren Herzens zum ersten Mal seit Bestehen des Triathlons im Jahre 1983 am 30.08.2020 absagen. Unter dem derzeitigen Blickwinkel und der immer noch bestehenden Neuinfektionen, insbesondere bei Gruppenbildungen mit engerem Kontakt können wir es aber auch als Organisationsteam nicht verantworten, Athleten, Helfern und Zuschauern eine Plattform zu bieten, die eine Infektionsquelle sin könnte. Wir könnten es uns nicht verzeihen, wenn sich dadurch Infektionen ergeben würden – es wäre das Aus für den Riesenbecker Triathlon,“, so der Veranstalter auch gegenüber den Athleten.

 

Alle bereits angemeldeten Teilnehmer wurden bereits angeschrieben wegen dem Prozedere der Rückabwicklung. Das Online Portal für den Riesenbecker Triathlon 2021 wird bereits kurzfristig geöffnet (www.riesenbecker-triathlon.de). Die Veranstaltung startet dann am Sonntag, 29. August 2021.

Komm in unser Team!

Euch fällt es schwer alleine zu trainieren ? Wir schaffen Abhilfe!

Schließt euch unserer Triathlonabteilung an. Der SV Teuto Riesenbeck bietet dir die Möglichkeit in der Gruppe zu trainieren und deinen Einzelwettkampf einen gewissen Teamcharakter zu verpassen.
Unsere Ligateam’s sind im Regionalen Vergleich sehr gut platziert. So konnte die 1. Herrenmannschaft 2019 glatt in die Regionalliga aufsteigen. Wir haben 1. Damen (Oberliga) und 2. Herrenteams (Regional & Verbandsliga)! Die Einteilung in die Ligamannschaften erfolgt durch den jeweiligen Ligabetreuer.
Sollten deine sportlichen Ambitionen nicht so hoch gesteckt sein, du möchtest die Wettkämpfe lieber als Einzelstarter absolvieren oder beginnst gerade erst mit dem Triathlon so kann das gemeinsame Training der perfekte Start für dich sein.

Für mehr Informationen melde dich einfach bei uns!

Bilder vom Triathlon 2019
Jetzt in der Galerie

Riesenbecker Triathlon mit starker Resonanz

Schon jetzt haben sich viele Triathleten aus allen Teilen Deutschland sowie aus Holland für den Riesenbecker Triathlon angemeldet. Die Nachfrage dieser nunmehr 37jährigen Großveranstaltung am Torfmoorsee erfreut sich weiterhin ungeteilter Beliebtheit. Auch viele Zuschauer aus dem ganzen Münsterland freuen sich auf dieses großartige Event. Am Sonntag, 25.08.2019 bringen über 700 Triathleten das Wasser im Torfmoorsee wieder zum „Brodeln“. Bereits ab 11.00 Uhr gibt es durchgehend bis 18.00 Uhr etwas zu sehen. Schon morgens starten die „Eisenmänner und -frauen“ beim Riesenbecker Triathlon über die Distanzen 1500 m Schwimmen, 80 km Radfahren und 20 km Laufen – diese Teilnehmer werden bereits so früh gestartet, denn sie sind die längste Zeit unterwegs. Zwischen vier und sechs Stunden sind die Teilnehmer im vergangenen Jahr unterwegs gewesen. Umso mehr freuen sich nach die Gesamtsieger über den Titel TeutoMan und TeutoWoman des Riesenbecker Triathlon – eine ganz besondere Auszeichnung.

 

Um 11.15 und 11.30 Uhr schickt der Westdeutsche Triathlonverband die Oberligamannschaften der Damen und der Herren ins Rennen. Auch hier ist Spannung vorprogrammiert, ist doch die veranstaltende Leichtathletikabteilung des SV Teuto Riesenbeck erstmals in der Oberliga der Männer mit einer Mannschaft unterwegs. „Die heimische Unterstützung wird unseren Triathleten den nötigen Ansporn geben, so Andreas Gößling, Teamsprecher der Triathleten beim SV Teuto Riesenbeck und Mitorganisator des Riesenbecker Triathlons. Daher erhoffen sich die Riesenbecker Athleten auch viele Zuschauer, die zum See kommen. 

 

Für die ambitionierten Breitensportler, die 1500 m Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen absolvieren (die sogenannte Olympische Distanz) fällt der Startschuss um 12.00 Uhr direkt am Torfmoorsee. Die Freizeit- und Breitensportler mit den kürzesten Distanzen von 600 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen starten um 14.00 Uhr und 14.10 Uhr. Namenssponsor des Riesenbecker Triathlons ist Fahrrad Helmig in Riesenbeck.

 

Und der Kreissparkassen-Staffel-Triathlon, wo man sich die Distanzen sogar noch teilen kann wird ebenfalls um 14.10 Uhr gestartet. Ein absoluter „Fun“, wo der Erste 600 m schwimmt, der Zweite 20 km Rad fährt und der Dritte 5 km läuft – ideal für Familien, Clubs und diejenigen, die sich einmal im Team beweisen möchten. Die Zuschauer jubeln insbesondere auch den vielen Anfängern zu. Im vergangenen Jahr starteten hier viele ihre „Teil“-Triathlon-Premiere und hatten großen Spaß diese sportliche Leistung im Team zu erbringen. Auch viele Hobbysportler schaffen diese Teamleistung mit schon etwas Training.

 

Zu sehen gibt es immer etwas – deshalb ist der Riesenbecker Triathlon auch bei den Zuschauern so beliebt. Immer sind Athleten gerade beim Schwimmen, beim Radfahren und beim Laufen. Durch den Rundenkurs kommen die Athleten auch immer wieder bei den Zuschauern vorbei. Und für Stadion-Atmosphäre wollen in diesem Jahr erneut die Cheerleader aus Ibbenbüren, Cheer X-Cess sorgen, die zum zweiten Mal beim Riesenbecker Triathlon das Rahmenprogramm bilden. Daneben gibt es natürlich noch interessante Stände für Schnupperer und Schnäppchenjäger, aber auch für das leibliche Wohl wird gesorgt. 

 

Für alle Disziplinen beim Triathlon gibt es derzeit noch Plätze, obwohl sich die Teilnehmerfelder langsam füllen.

Triathlon früher - Rückblick auf vergangene Jahre

27.08.1989: Der 7. Riesenbecker Triathlon verfehlt Teilnehmerrekord

Wie abhängig der Riesenbecker Triathlon vom Wetter ist, zeigte sich schon früher. 1989 gab es im Vorfeld des Wettkampfs einen neuen Anmelderekord mit 410 Sportbegeisterten. Schon im Vorfeld wurden Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Vorjahres in der Presse zitiert, sie seien ganz ,,heiß auf Riesenbeck“. Am Wettkampftag jedoch entschieden sich 30 Personen, lieber doch nicht zu starten, da die Witterung eine zu starke Herausforderung darstellte. Letztlich wurden super Zeiten erzielt, trotz zum Teil aufgeweichter Strecken. Auch die Zuschauerzahl war mit ungefähr 500 recht hoch, was die Athleten so richtig anspornte, die Schwimmstrecke von 700 Metern, die Radstrecke von 30 Kilometern und die Laufstrecke von zehn Kilometern zu bewältigen. Gesamtsieger der Männer war in diesem Jahr Volker Kathöfer aus Rheda Wiedenbrück mit einer Zeit von 1:33:24. Schnellste Frau war Ute Riesken aus Soest mit einer Zeit von 1:46: 00.



26.08.1990: Der 8. Riesenbecker Triathlon erlebt Hitzeschlacht

Nachdem ein Jahr zuvor von einer Wasser- bzw. Schlammschlacht die Rede war, erlebten die Triathleten und Zuschauer des Riesenbecker Triathlons ein Jahr später genau das Gegenteil. 400 Männer und Frauen starteten bei hochsommerlichen Temperaturen und wurden von ca. 5000 Zuschauern angefeuert. Gesamtsieger bei den Männern wurde der Europameister Herbert Tepe aus Rheine mit einer Zeit von 1:29:20 und hatte damit fast eine Minute Vorsprung zum zweiten Sieger Martin König aus Telgte. Siegerin wurde wie im Vorjahr Ute Riesken mit einer Zeit von 1:40:15. Trotz der hohen Temperaturen blieben gleich sechs Teilnehmer unter dem alten Streckenrekord, womit im Vorfeld niemand gerechnet hatte. 

Riesenbecker Triathlon:
Sporterlebnis für Helden


Am 25.08.2018 ist es soweit.  Der 37. Riesenbecker Triathlon gehen wieder an den Start! 
  • TeutoMan 1500 m Schwimmen, 80 Km Rad, 20 Km Laufen
  • Olympische Distanz 1500 m Schwimmen, 40 Km Rad, 10 Km Laufen
  • Volksdistanz 500 m Schwimmen, 20 Km Rad, 5 Km Laufen
  • Staffel 500 m Schwimmen, 20 Km Rad, 5 Km Laufen

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!

zur Teilnehmerliste


Überschrift

Ich bin Blindtext. Von Geburt an. Es hat lange gedauert, bis ich begriffen habe, was es bedeutet, ein blinder Text zu sein: Man macht keinen Sinn. Man wirkt hier und da aus dem Zusammenhang gerissen. Oft wird man gar nicht erst gelesen. Aber bin ich deshalb ein schlechter Text? Ich weiß, dass ich nie die Chance haben werde, im Stern zu erscheinen. Aber bin ich darum weniger wichtig? Ich bin blind! Aber ich bin gerne Text. Und sollten Sie mich jetzt tatsächlich zu Ende lesen, dann habe ich etwas geschafft, was den meisten "normalen" Texten nicht gelingt.
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ok