Erfolgreicher Auftakt in die Triathlon-Oberligasaison für die Mannschaft von Fenster Design Ungruh SV Teuto Riesenbeck

Am Sonntag, 10. April 2018, stand das erste Rennen der diesjährigen Oberligasaison für die 1. Mannschaft des SV Teuto Riesenbeck in Kamen an. Der Aufsteiger schickte mit Frank Peters, Kim Pruß, Bernd Wallmeier und Patrick Goedicke vier Athleten ins Rennen, die allesamt zu ersten Mal Oberligaluft schnuppern und sich mit den anderen 19 Teams messen durften. Geschwommen wurde im Freibad im 50m-Becken, wo sich jeweils 10 Athleten auf einer Bahn tummelten. Entsprechend voll und wühlig ging es dann auch auf der 1000m Schwimmstrecke zu, was Top-Schwimmer Frank aber nicht davon abhielt Tempo zu machen und als 5er das Becken zu verlassen. Knapp zweieinhalb Minuten später folgten ihm fast zeitgleich Patrick und Kim auf den Plätzen 45 und 46. Dies war schon mal ein erstes Anzeichen dafür, dass in der Oberliga doch ein anderer Wind herrscht und viele schnelle Jungs am Start sind. Bernd verließ das Wasser nach knapp 20 Minuten und startete seine Aufholjagd auf dem Rad.

Dies tat auch Patrick, der in seiner Spezialdisziplin den zweitbesten Tagessplit ablieferte und sich vor dem zweiten Wechsel auf den 4. Platz vorgearbeitet hatte. Kim, Frank und Bernd drückten ebenfalls kräftig auf dem Rad und lieferten anständige Splits ab. Es muss allerdings gesagt werden, dass auf der 8km-Runde, die 5 mal zu fahren war, das Windschattenverbot von den 80 Startern der Oberliga wenig beachtet wurde und man als Zuschauer immer wieder ganze Pulks an sich vorbeirauschen sah…warum die Kampfrichter es nicht für nötig befanden, hier die eine oder andere (eigentlich hätten es eine ganze Menge sein müssen) Strafen zu verteilen, wird wohl ihr Geheimnis bleiben.

Das Laufen lief für die 4 Teutonen recht unterschiedlich. Auf der in praller Sonne 4-mal zu absolvierenden Laufrunde lieferte Patrick solide ab und durchquerte mit einer Laufzeit von 38:34 Min als insgesamt 4er das Ziel…Hut ab! Kim war die Vorfreude aufs Laufen schon vor dem zweiten Wechsel anzusehen und so haute er mit einer Zeit von 37:16 Min die zweitbeste Laufzeit des Tages raus und erlief sich einen hervorragenden 10. Platz im Gesamtklassement!

Bernd und Frank pushten sich ebenfalls hart, wobei insbesondere Frank, der erst am Vortag aus dem Urlaub zurückgekehrt war, die Anstrengungen ins Gesicht geschrieben standen. Dennoch fand er seinen Rhythmus und kämpfte sich vorbildlich als 54er ins Ziel, das Bernd knapp eineinhalb Minuten vor ihm als 50er erreichte.

Unterm Strich sprang so für das Team des SV Teuto ein ausgezeichneter 4. Platz in der Teamwertung heraus, nur ganze 3 Platzziffern am 3. Platz und damit am Podium vorbei.

Das nächste Rennen der Oberliga findet am 1.Juli in Saerbeck statt und die Teutonen sind nach diesem grandiosen Auftakt mehr als heiß darauf, weitere Duftmarken in der Triathlon-Oberliga zu setzen!

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz